Aquiles Jiménez

Bildhauer

*14. Mai 1954
Santo Domingo del Roble de Santa Bárbara, Provinz Heredia
zum Modell "Kunst in die Stadt"
www.aquilessculptor.com

Aquilez Jiménez fertigt Tierfiguren aus Marmor, Basalt, Bronze, Kalkstein, Travertin und Holz.
Besonders besticht er durch seine ausdrucksstarke, auf das Wesentliche reduzierte Formgebung. Er ist im doppelten Wortsinn ein Schwergewicht!


Aquiles Jiménez Leitspruch:
Den vergänglichen Träumen in Skulpturen Form geben - auf das Wesentliche der Dinge reduziert!

1972
Beginn des Studiums der Malerei und Bildhauerei am Konservatorium Castella, Costa Rica. In der Sekundarstufe begeisterten ihn die costa-ricanischen Altmeister Olger Villegas, *1.09.34, und Néstor Zeledón Guzmán, *7.01.33, wegen der direkten Bearbeitung des harten Materiales
1976
Studium am Konservatorium "Pietro Tacca" in Carrara, Italien, unter der Leitung des Bildhauers Rino Giannini. Reisen nach Spanien, Frankreich, England, Luxemburg, Schweiz, Venezuela und Mexico
1978
Staatsexamen an der Kunstakademie von Carrara, Italien. Danach Bildhauer-Professor am Konservatorium Castella und der Freien Universität von Zentralamerika.
1987
Der Hohe Rat für Bildung, Costa Rica, kürte sein künstlerisches Werk als besonders verdienstvoll

Iinternationalen Symposien in Carrara, Italien (´79+´80), El Chaco, Argentienien (´96); Lima, Peru(´97+´00); Natanya, Israel (´00); Rosario, Argentinien (´01); Brusque, Brasilien (´01); Changchun, China (´03); und Costa Rica (´04+´05).

Einzelausstellungen in Costa Rica und Italien

Preise:

2004 Ehrenpreis der III Bienal Nacional de Escultura Espacios Vitales
2001 Erster Preis, Simposio Internacional de Escultura, Rosario, Argentina
2000 Bildhauerpreis, Simposio Internacional de Escultura Moderna, Lima, Perú
1999 Erster Preis, Salón cíe invitados, Certamen de escultura BTC, Costa Rica
1997 Erster Preis, Wettbewerb der Bildhauer und Maler
1981 Nationalpreis, Escultura Aquileo J. Echeverría
1978 Ehrenpreis, Bienal de la Spezia, Italien
Erster Preis, Concurso Premio Internazionale Cittá di Carrara, Italien
Goldmedaille, XVII Marmor-Jahresausstellung, Carrara, Italien
Erster Preis, Concurso Nacional cíe Arte y Literatura Apuania, Massa, Italien
1977 Goldmedaille, Concurso de Artistas Latinos, Viareggio, Italien
1973 Goldmedaille, II Salón nacional de artes plásticas, Museo Nacional de Costa Rica, San José

Öffentliche Arbeiten:
China, Guatemala, Israel, Peru, Argentinien, Costa Rica

Gemeinschaftsausstellungen:
Guatemala, Honduras, El Salvador, Nicaragua, Peru, USA, Argentinien, Italien und Costa Rica